Auf den Anschlag folgt der Twitter-Terror

Kaum ist der LKW auf dem #Breitscheidplatz in Berlin zum Stehen gekommen, nachdem er zahlreiche Weihnachtsmarktbesucher überrollt hat, da geht es wieder los. Das bipolare Deutschland übt sich in Selbstvergewisserung.

Während der scheinbar impulsgestörte und verbal inkontinente Marcus Pretzell nicht an sich halten kann und es zur Un-Zeit einfach laufen lässt,

161220_pretzel

scheint die größte Sorge des Lagers von der anderen Straßenseite zu sein, dass der Terror die Leute auf Gedanken bringt, nicht dass wir uns künftig im öffentlichen Raum zunehmend unwohl fühlen werden.

161220_gallertSo genau will man es nicht wissen, wer da hinter dem Steuer saß, weil letztlich nichts mit nichts zusammenhängt und nur hinter der Mauer der Ignoranz das mittlerweile mächtig angebeulte Weltbild eines radikalen Menschenfreundes existieren kann.

Während die bedauernswerte Renate Künast in diesen Stunden öffentlich sichtbar mit einem Fake-Account auf ihrem Namen ringt,

161220_kuenast

hat bei den Twitter-Praktikanten in den Pressestellen der Republik noch mal spät am Abend das Telefon geklingelt, damit die Politprominenz ihrer Bestürztheit, ihrer Solidarität mit den Opfern und Angehörigen sowie dem Dank an die Rettungskräfte Ausdruck verleihen kann.

161220_1gabriel

Wobei ich mich bei diesen Gelegenheiten immer frage, für wen solch ein Tweet abgesetzt wird. Als Opfer oder Angehöriger hätte ich andere Sorgen und als Unbeteiligter schöpfe ich daraus keinerlei Erbauung. Das Schweigen ist doch manchmal die würdevollste Form, das Zeitgeschehen zu kommentieren. Aber die Würde ist ja bekanntlich ein Konjunktiv.

Alles in allem ist das Internet in dieser Nacht wieder sehr böse gewesen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s